Studium und Lehre

  Prozesskette Vorlesungsstruktur DAP
 

Kontakt

Robin  Keller

Name

Robin Keller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 8906 364

E-Mail

E-Mail
 

Ziele

Nach der Vorlesung kennen die Studenten

  • die grundlegenden AM-Verfahren, deren Eigenschaften und Anwendung sowie aktuelle Entwicklungstrends
  • die Möglichkeiten und Grenzen der Technologie
  • die wesentlichen Einflussfaktoren auf die wirtschaftliche Anwendung der Technologie
  • die allgemeinen Konstruktionsregeln für eine AM-gerechte Fertigung
  • mögliche Nachbearbeitungsverfahren, die sich zur Wertschöpfung an den additiven Prozess anschließen können
  • die Herausforderungen und Strategien, welche mit der Produkthaftung und der Frage nach dem geistigen Eigentum additiv hergestellter Bauteile einhergeht
 
 

Struktur

  • Einführung
  • Fertigungsgerechte Konstruktion
  • Vorverarbeitung
  • Werkstoffe
  • Produktionsprozesse
  • Nachbearbeitung
  • Qualitätssicherung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Rechtsfragen